Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie eine Sammlung der häufigsten Fragen & Antworten rund um die technische Fehlerbehebung.
Wenn Sie ein spezielles, hier nicht aufgeführtes Anliegen haben, dann zögern Sie nicht uns anzurufen oder zu schreiben.


Technischer Service

Bitte prüfen Sie den Abstand der Zündelektrode (der kleine Metalldraht neben dem Brenner) zum Brennerkopf.

Dieser sollte ca. 1-2 mm vom Brenner entfernt sein und etwas unterhalb der Ausströmöffnungen liegen. Ist der Abstand zu groß oder die Positionierung zu tief, springt kein Funke über und das Gas wird nicht entzündet. Es kann sein, dass sich die Elektrode bei der Montage oder während des Transports verschoben hat. Prüfen Sie bitte beim Betätigen des Zündknopfes ob ein Funke überspringt.

Soweit Gas ausströmt und kein Zündfunke entsteht, ist mit großer Wahrscheinlichkeit die Elektrode defekt.

 

Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenservice

unter kundenservice@clictrade.de oder 02203 9479309.

Funktioniert die Zündung der Sear-Zone nicht richtig, kann dies mehrere Gründe haben.

Prüfen Sie bitte zunächst die Gaszufuhr. Dies machen Sie, indem Sie bei laufendem Gas ein Stabfeuerzeug an die Sear-Zone halten.

Entflammt diese, kann eine fehlende Gaszufuhr ausgeschlossen werden.

Sollte die Zündung nicht funktionieren, bitten wir Sie, die Zündelektrode vorsichtig manuell näher an den Brenner zu schieben und es im Anschluss erneut zu versuchen. Sollte dies immer noch nicht den gewünschten Erfolg bringen, bitten wir Sie, sich an unseren Kundenservice zu wenden, um für Sie die entsprechende Lösung zu finden.

Unsere Thermometer haben eine Analoge Anzeige, weshalb auch die Außentemperatur eine Rolle spielt und das Thermometer nicht immer genau bei 0 Grad steht.

Für eine genaue Erklärung, wie man die Montage der Gasdüse der Sear Zone vornimmt, schauen Sie sich bitte unser Montagevideo unter folgendem Link an:


https://www.youtube.com/watch?v=ot6PbZny34g&t=115s

Bevor Sie mit der Dichtheitsprüfung durchführen empfehlen wir Ihnen, die Dichtheitsprüfung IMMER an der frischen Lust bzw. draußen durchzuführen.


1.   Stellen Sie eine Seifenlauge her (1/3 Seife, 2/3 Wasser) und legen Sie eine Bürste oder einen Lappen bereit, um die Armaturen abzuwaschen.

2.   Stellen Sie den Gasregler auf „OFF“.

3.   Schließen Sie den Grill wie beschrieben mit dem Druckregler an die Gasflasche an.

4.   Öffnen Sie das Ventil der Gasflasche.

5.   Bringen Sie die Seifenlauge auf alle Verbindungen und Schläuche auf. Bilden sich Blasen, so haben Sie ein Leck gefunden.

6.   Drehen Sie das Ventil des Gasbehälters zu.

7.   Ziehen Sie die undichten Armaturen fest.

8.   Führen Sie die Überprüfung erneut durch, bis sich keine Blasen mehr bilden.

9.   Schließen Sie nach der Überprüfung das Ventil der Gasflasche.


Auf unserem YouTube Kanal zeigen wir die Durchführung einer Gasdichtsheitsprüfung mit wertvollen Informationen: https://www.youtube.com/watch?v=mL0YG_itRZg&t=3s

Ein Gasdruckminderer ist ein Verschleißteil, was bedeutet, es muss regelmäßig getauscht werden, der Gesetzgeber empfiehlt einen Austausch alle 8-10 Jahren. 


Folgende Punkte könnten für einen Verschleiß sprechen:


  • Flamme ist unregelmäßig
  • Flamme flackert regelmäßig
  • Äußere Beschädigungen

Bitte ziehen Sie die Mutter beim Einbau NICHT zu fest an, da dies zu Beschädigungen führen kann. Das Thermometer dreht mit und besteht Feuchtigkeit. Die Schrauben sind hinter dem Thermomete und sollten vorsichtig gelöst werden.

Unsere Platinum-Grills bestehen aus 430 Edelstahl. Diese haben eine ferritische Legierung, welche den Edelstahl magnetisch macht.

Ja. Ohne die Nutzung des Gasdruckminderers bringen Sie sich unnötig in Gefahr.

Der Druckminderer ist die Verbindung zwischen Gasflasche und dem Grill und reguliert die Gaszufuhr.

Zudem kontrolliert er auch Schwankungen von zu viel oder wenig austretendem Gas.

In der Regel benötigen Sie für die in Deutschland erhältlichen Gasgrills einen Gasdruckminderer von 50 mbar.

Weitere Informationen über die Funktion des Gasdruckminderers sowie

die richtige Montage erhalten Sie in unserem ausführlichen YouTube Video:

https://www.youtube.com/watch?v=mL0YG_itRZg

Bitte befolgen Sie beim Verbinden von Gasflasche und Gasgrill folgende Punkte:

Nachdem Sie die Schutzkappe der Gasflache entfernt haben, befestigen Sie das eine Ende vom Gasdruckminderer mit dem Ventil der Gasflasche, indem Sie das Gewinde handfest anziehen.

Bitte beachten Sie, dass der Gasdruckminderer dabei nach oben zeigt. Im nächsten Schritt verbinden

Sie das andere Ende mit dem Gasgrill. Auch hier wird das Gewinde handfest angezogen.

Weitere Informationen über die Funktion des Gasdruckminderers sowie

die richtige Montage erhalten Sie in unserem ausführlichen YouTube Video:

https://www.youtube.com/watch?v=mL0YG_itRZg

Um die Platine zu tauschen, müssen zunächst die Drehregler abgezogen werden. Im Anschluss müssen die sich dahinter befindenden Schrauben gelöst werden, um die Befestigungseinheit zu entfernen. Dahinter befindet sich dann die zu tauschende Platine, welche entfernt und entsprechend getauscht werden muss. Abschließend befestigen Sie bitte die zuvor gelöste Einheit inklusive der Schrauben und schon sollte Ihr Problem gelöst sein.

In der Regel gibt es drei verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann es sein, dass das Gas nicht mehr richtig in die Brennrohre strömt. In diesem Fall bitten wir Sie, eine Dichtheitsprüfung des Gasdruckminderers durchzuführen, um vermeintliche Probleme mit der Dichtung auszuschließen.

In diesem Kontext kann es auch sein, dass sich einer der Brenner verschoben hat und deshalb nicht mehr richtig mit Gas versorgt wird. In diesem Fall reicht es aus, die Brenner wieder neu zu justieren.


Ein weiterer Grund könnte sich mit der Zeit ablagerndes Fett an den Gasdüsen bzw. dem Brennrohr sein. Durch diese abgelagerte Fettschicht wird ein gleichmäßiger Transport verhindert. Deshalb ist es zwingend notwendig, den Grill in regelmäßigen Abständen zu säubern und entsprechend in Stand zu halten. 

{ "@context":"http://schema.org/", "@id": "https://www.clictrade-shop.de/faq/grill/technischer-service/#faq", "@type":"FAQPage", "mainEntity": [{"@type":"Question","name":"Der Seitenkocher z\u00fcndet nicht. Was kann der Grund daf\u00fcr sein?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Bitte pr\u00fcfen Sie den Abstand der Z\u00fcndelektrode (der kleine Metalldraht neben dem Brenner) zum Brennerkopf.Dieser sollte ca. 1-2 mm vom Brenner entfernt sein und etwas unterhalb der Ausstr\u00f6m\u00f6ffnungen liegen. Ist der Abstand zu gro\u00df oder die Positionierung zu tief, springt kein Funke \u00fcber und das Gas wird nicht entz\u00fcndet. Es kann sein, dass sich die Elektrode bei der Montage oder w\u00e4hrend des Transports verschoben hat. Pr\u00fcfen Sie bitte beim Bet\u00e4tigen des Z\u00fcndknopfes ob ein Funke \u00fcberspringt.Soweit Gas ausstr\u00f6mt und kein Z\u00fcndfunke entsteht, ist mit gro\u00dfer Wahrscheinlichkeit die Elektrode defekt. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenserviceunter kundenservice@clictrade.de oder 02203 9479309."}},{"@type":"Question","name":"Wieso z\u00fcndet die Sear-Zone nicht?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Funktioniert die Z\u00fcndung der Sear-Zone nicht richtig, kann dies mehrere Gr\u00fcnde haben.Pr\u00fcfen Sie bitte zun\u00e4chst die Gaszufuhr. Dies machen Sie, indem Sie bei laufendem Gas ein Stabfeuerzeug an die Sear-Zone halten. Entflammt diese, kann eine fehlende Gaszufuhr ausgeschlossen werden.Sollte die Z\u00fcndung nicht funktionieren, bitten wir Sie, die Z\u00fcndelektrode vorsichtig manuell n\u00e4her an den Brenner zu schieben und es im Anschluss erneut zu versuchen. Sollte dies immer noch nicht den gew\u00fcnschten Erfolg bringen, bitten wir Sie, sich an unseren Kundenservice zu wenden, um f\u00fcr Sie die entsprechende L\u00f6sung zu finden. "}},{"@type":"Question","name":"Warum zeigt das Thermometer keine 0 Grad an, wenn der Grill nicht in Betrieb ist?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Unsere Thermometer haben eine Analoge Anzeige, weshalb auch die Au\u00dfentemperatur eine Rolle spielt und das Thermometer nicht immer genau bei 0 Grad steht."}},{"@type":"Question","name":"Wie montiere ich die Gasd\u00fcse der SearZone am Platinum?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"F\u00fcr eine genaue Erkl\u00e4rung, wie man die Montage der Gasd\u00fcse der Sear Zone vornimmt, schauen Sie sich bitte unser Montagevideo unter folgendem Link an:https:\/\/www.youtube.com\/watch?v=ot6PbZny34g&t=115s"}},{"@type":"Question","name":"Wie kann ich eine Dichtheitspr\u00fcfung durchf\u00fchren?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Bevor Sie mit der Dichtheitspr\u00fcfung durchf\u00fchren empfehlen wir Ihnen, die Dichtheitspr\u00fcfung IMMER an der frischen Lust bzw. drau\u00dfen durchzuf\u00fchren.1.   Stellen Sie eine Seifenlauge her (1\/3 Seife, 2\/3 Wasser) und legen Sie eine B\u00fcrste oder einen Lappen bereit, um die Armaturen abzuwaschen.2.   Stellen Sie den Gasregler auf \u201eOFF\u201c.3.   Schlie\u00dfen Sie den Grill wie beschrieben mit dem Druckregler an die Gasflasche an.4.   \u00d6ffnen Sie das Ventil der Gasflasche.5.   Bringen Sie die Seifenlauge auf alle Verbindungen und Schl\u00e4uche auf. Bilden sich Blasen, so haben Sie ein Leck gefunden.6.   Drehen Sie das Ventil des Gasbeh\u00e4lters zu.7.   Ziehen Sie die undichten Armaturen fest.8.   F\u00fchren Sie die \u00dcberpr\u00fcfung erneut durch, bis sich keine Blasen mehr bilden.9.   Schlie\u00dfen Sie nach der \u00dcberpr\u00fcfung das Ventil der Gasflasche.Auf unserem YouTube Kanal zeigen wir die Durchf\u00fchrung einer Gasdichtsheitspr\u00fcfung mit wertvollen Informationen: https:\/\/www.youtube.com\/watch?v=mL0YG_itRZg&t=3s"}},{"@type":"Question","name":"Wie oft muss ein Gasdruckminderer getauscht werden?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Ein Gasdruckminderer ist ein Verschlei\u00dfteil, was bedeutet, es muss regelm\u00e4\u00dfig getauscht werden, der Gesetzgeber empfiehlt einen Austausch alle 8-10 Jahren. Folgende Punkte k\u00f6nnten f\u00fcr einen Verschlei\u00df sprechen:Flamme ist unregelm\u00e4\u00dfigFlamme flackert regelm\u00e4\u00dfig\u00c4u\u00dfere Besch\u00e4digungen"}},{"@type":"Question","name":"Wie kann ich ein Thermometer ersetzen?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Bitte ziehen Sie die Mutter beim Einbau NICHT zu fest an, da dies zu Besch\u00e4digungen f\u00fchren kann. Das Thermometer dreht mit und besteht Feuchtigkeit. Die Schrauben sind hinter dem Thermomete und sollten vorsichtig gel\u00f6st werden."}},{"@type":"Question","name":"Warum ist mein Grill aus Edelstahl magnetisch?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Unsere Platinum-Grills bestehen aus 430 Edelstahl. Diese haben eine ferritische Legierung, welche den Edelstahl magnetisch macht."}},{"@type":"Question","name":"Ist die Nutzung eines Gasdruckminderers zwingend notwendig?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Ja. Ohne die Nutzung des Gasdruckminderers bringen Sie sich unn\u00f6tig in Gefahr. Der Druckminderer ist die Verbindung zwischen Gasflasche und dem Grill und reguliert die Gaszufuhr. Zudem kontrolliert er auch Schwankungen von zu viel oder wenig austretendem Gas. In der Regel ben\u00f6tigen Sie f\u00fcr die in Deutschland erh\u00e4ltlichen Gasgrills einen Gasdruckminderer von 50 mbar. Weitere Informationen \u00fcber die Funktion des Gasdruckminderers sowie die richtige Montage erhalten Sie in unserem ausf\u00fchrlichen YouTube Video: https:\/\/www.youtube.com\/watch?v=mL0YG_itRZg "}},{"@type":"Question","name":"Wie verbinde ich die Gasflasche mit dem Grill?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Bitte befolgen Sie beim Verbinden von Gasflasche und Gasgrill folgende Punkte: Nachdem Sie die Schutzkappe der Gasflache entfernt haben, befestigen Sie das eine Ende vom Gasdruckminderer mit dem Ventil der Gasflasche, indem Sie das Gewinde handfest anziehen. Bitte beachten Sie, dass der Gasdruckminderer dabei nach oben zeigt. Im n\u00e4chsten Schritt verbinden Sie das andere Ende mit dem Gasgrill. Auch hier wird das Gewinde handfest angezogen. Weitere Informationen \u00fcber die Funktion des Gasdruckminderers sowie die richtige Montage erhalten Sie in unserem ausf\u00fchrlichen YouTube Video: https:\/\/www.youtube.com\/watch?v=mL0YG_itRZg"}},{"@type":"Question","name":"Wie k\u00f6nnen die LED Panels getauscht werden?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Um die Platine zu tauschen, m\u00fcssen zun\u00e4chst die Drehregler abgezogen werden. Im Anschluss m\u00fcssen die sich dahinter befindenden Schrauben gel\u00f6st werden, um die Befestigungseinheit zu entfernen. Dahinter befindet sich dann die zu tauschende Platine, welche entfernt und entsprechend getauscht werden muss. Abschlie\u00dfend befestigen Sie bitte die zuvor gel\u00f6ste Einheit inklusive der Schrauben und schon sollte Ihr Problem gel\u00f6st sein."}},{"@type":"Question","name":"Warum wird mein Gasgrill nicht mehr gleichm\u00e4\u00dfig hei\u00df?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"In der Regel gibt es drei verschiedene M\u00f6glichkeiten. Zum einen kann es sein, dass das Gas nicht mehr richtig in die Brennrohre str\u00f6mt. In diesem Fall bitten wir Sie, eine Dichtheitspr\u00fcfung des Gasdruckminderers durchzuf\u00fchren, um vermeintliche Probleme mit der Dichtung auszuschlie\u00dfen. In diesem Kontext kann es auch sein, dass sich einer der Brenner verschoben hat und deshalb nicht mehr richtig mit Gas versorgt wird. In diesem Fall reicht es aus, die Brenner wieder neu zu justieren. Ein weiterer Grund k\u00f6nnte sich mit der Zeit ablagerndes Fett an den Gasd\u00fcsen bzw. dem Brennrohr sein. Durch diese abgelagerte Fettschicht wird ein gleichm\u00e4\u00dfiger Transport verhindert. Deshalb ist es zwingend notwendig, den Grill in regelm\u00e4\u00dfigen Abst\u00e4nden zu s\u00e4ubern und entsprechend in Stand zu halten. "}}] }

Frage stellen


Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular
und wir melden uns bei Ihnen.


Zum Kontaktformular

Direkt anrufen


Sie möchten direkt mit unserem Kundendienst sprechen?

Von Montag bis Freitag erreichen Sie uns von 9:00 Uhr - 18:00 Uhr sowie Samstag von 09:00 - 13:00 Uhr

unter folgender Nummer:

Tel. 02203 9479300